DIY Adventskalender einfach selber basteln – aus Socken

Bald ist es so weit, das erste Türchen am Adventskalender darf geöffnet werden. Zwar kannst Du wirklich tolle Adventskalender fertig kaufen, wen es aber ein selbst gemachter Kalender für die Vorweihnachtszeit sein soll, wird die Zeit zum basteln und füllen doch langsam knapp.

Wie wäre es mit einem DIY Adventskalender?

Natürlich kannst Du einfach 24 kleine Tüten aus Papier nehmen und diese mit schönen, süßen oder vielleicht sogar praktischen Geschenken füllen. Du kannst aber auch die Verpackung für die Adventskalender-Gaben zu etwas ganz besonders machen und auf eine extra bunte Verpackung setzen, die auch noch wiederverwendbar ist. Socken und Strümpfe machen als kleine Säckchen für Adventskalendergaben nämlich auch eine gute Figur. Und je bunter die Socken sind, um so schöner wird auch der Kalender, weswegen natürlich Kindersocken fast zu bevorzugen sind.

Über diesen selbstgemachten Adventskalender dürften sich dann Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene freuen. Es ist ein Socken-DIY Adventskalender, der sich schnell anfertigen und füllen lässt. Nur für die 24 kleine Gaben solltest du dir, Angesicht der wenigen Tage bis zum 1. Dezember, nicht mehr all zu viel Zeit lassen.

Hier die Anleitung und Materialien für Deinen tollen individuellen selbst bebastelten Adventskalender.

Für den DIY Adventskalender aus Socken oder Strümpfen benötigst Du

  • Eine feste Schnur, an der die Socken dann befestigt werden.
  • 12 Paar bunte Socken und/oder Strümpfe. Natürlich gehen auch Einzelsocken (frag mal Deine Waschmaschine), sauber sollten sie sein und es werden natürlich insgesamt 24 einzelne textile Fußbekleider gebraucht.
  • 24 Wäscheklammern, gerne farbig bunt.
  • Ausreichend viel Schleifenband, ebenfalls gerne bunt.
  • Nummern zum Aufkleben oder anpinnen (bitte keine Stecknadeln nehmen, wenn dann Sicherheitsnadeln).
  • Dazu noch 24 Kleinigkeiten für den Adventskalender.

Nun einfach jede Kleinigkeit in eine Socke stecken, Socke mit Schleifenband zubinden, Nummer befestigen und mit der Klammer an der Leine befestigen.

Wichtig: Der Inhalt der einzelnen Socken sollte nicht zu schwer sein!

Fertig ist der DIY Adventskalender mit doppelten Nutzen, denn schließlich lassen sich Socken und Strümpfen auch weiterhin verwenden. Oder du sammelst die Socken und Strümpfe wieder ein und verwendest sie im nächsten Jahr erneut.

Übrigens: Nicht ganz so bunt und klassisch schwarz und grau eignet sich der Kalender natürlich auch als Adventskalender für Männer. Und am Ende macht die richtige Füllung ihn auch zu einen Adventskalender für Frauen. Im Zweifelsfall kommt es hier nur auf die eigene Kreativität an! So kann man auch einen eigenen Schmuck Adventskalender erschaffen.

Siehe auch: Adventstüten zum Befüllen.

Schreibe einen Kommentar